Wer ist online
Wir haben 9 Gäste online
Statistiken
Benutzer : 6
Beiträge : 775
Seitenaufrufe : 1109222

Friedhofsmauer wird teilweise versetzt

Seit einigen Wochen wird südwestlich des Friedhofs das neue Baugebiet „Langgutsberg 4“ erstellt. Hier entstehen 12 neue Bauplätze. Einige Probleme bereitet die Einmündung in die Staatsstraße, die in Richtung Großbardorf verläuft. Einmal ist die bisherige Zufahrt zu steil und muss deshalb abgeflacht werden und außerdem behindert ein Teil der Friedshofsmauer den Einblick in die Staatsstraße nach Osten.

Weiterlesen...

 

Viele Schweißtropfen gab es bei der Wallfahrt zum Kreuzberg



Richtig früh aus den Federn mussten die Teilnehmer an der traditionellen Wallfahrt von Großwenkheim zum rund 35 Kilometer entfernten Kreuzberg, dem heiligen Berg der Franken. Am Samstagmorgen um vier Uhr starteten 100 Personen aus mehreren Ortschaften, darunter auch diverse neue Gesichter. In Bad Neustadt und Brendlorenzen wuchs die Teilnehmerzahl dann auf 120, die gegen 14 Uhr die Kirche am Kreuzberg bei bestem Sommerwetter erreichte. Angesichts der hohen Temperaturen gab es auf dem Hin- und Rückweg viele Schweißtropfen. Kein Regentropfen sorgte für etwas Abkühlung. Besonders bewegende Minuten gab es beim Weckruf am Sonntag um sechs Uhr durch die Musikanten.

Weiterlesen...

 

Schwanennachwuchs am Schirmsee



Weiterlesen...

 

Segen für das neue Spielgerät

Im August 2017 wurde der Schützenverein „Hubertus“ Großwenkheim nach diversen Problemen aufgelöst. Gemäß der Satzung des Vereins muss das Vereinsvermögen der Jugendarbeit in Großwenkheim zur Verfügung gestellt werden. „Der letzte Vorstand des Schützenvereins hat unter anderem beschlossen, für den Spielplatz eine neue Kinderrutsche zu kaufen“, sagte Wilfried König, der letzte Schützenmeister.

Weiterlesen...

 

Insektenhotel für den Kindergarten



Im Rahmen des Themas „Auf unserer Wiese ist was los“ interessierten sich die Kinder des Kindergartens Großwenkheim besonders für die Vielzahl an Insekten. In diesem Zusammenhang bot sich an, mit den Kindern ein Insektenhotel zu bauen. Dieses Projekt unterstützte Martin Schlembach von der einheimischen Firma M & M ganz wesentlich und entscheidend.

Weiterlesen...

 

Weitere Beiträge